Kuppelkreuz lädt ein zum Dialog der Weltreligionen

29.05.2020 | Presseerklärungen

Zur heutigen Aufsetzung des Kreuzes auf die Kuppel des Berliner Stadtschlosses erklärt der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:
 

"Das Kuppelkreuz macht die christlichen Wurzeln der säkularen Stadt Berlin sichtbar. Das ist eine Geste historischer Authentizität und baut eine Brücke in die Zukunft. Das Kreuz ist ein Symbol der Toleranz und eine Einladung zum Dialog der Weltkulturen. Das Humboldt-Forum wird ein öffentliches Gebäude, in dem jede Religion willkommen ist. 

Die Rekonstruktion des Stadtschlosses ist ein Meilenstein bei der Wiederherstellung der historischen Mitte Berlins. Das Zentrum Berlins erhält ein architektonisches Meisterwerk zurück. Das Humboldt-Forum wird die internationale Strahlkraft Berlins erhöhen. Die Berlinerinnen und Berliner können stolz auf das wiederaufgebaute Schloss sein."

Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*