Rot-rot-grüner Senat ignoriert Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages

Die CDU-Landesvorsitzende Monika Grütters und die Spitzenkandidatin der CDU Berlin für die Europawahlen 2019, Hildegard Bentele, erklären:

„In Aachen wird ein historischer Vertrag zur Erneuerung der deutsch-französischen Freundschaft unterschrieben und aus Berlin, der Partnerstadt von Paris, hört man vom Regierenden Bürgermeister und vom sogenannten Europasenator Klaus Lederer dazu: gar nichts. Man hätte sich viel vorstellen können an Initiativen aus Berlin für den historischen Tag: neue Austausch-Projekte, Empfang von im deutsch-französischen Austausch engagierten Berlinern, eine Ausweitung des Lernangebots für Französisch, entsprechende Kulturangebote - Rot-Rot-Grün hat nichts vorbereitet. Die deutsche Hauptstadt wird offensichtlich zu provenziell regiert, um zu den Kernthemen der europäischen Einigung etwas beizutragen. Das europäische Berlin hat mehr verdient!“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben