Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
    Die Landesvertreterversammlung nominiert mit 88,9 % Monika Grütters auf Listenplatz 1.


  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Die Landesvorsitzende der Berliner CDU und Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, stellt sich vor.


  • Teaser
    Informationen über den Generalsekretär der Berliner CDU und stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Stefan Evers, erhalten Sie hier:


Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.04.2017 | CDU Berlin
Stefan Evers zum 50. Todestag Konrad Adenauers
Am heutigen Mittwoch jährt sich der Todestag von Konrad Adenauer, dem ersten deutschen Bundeskanzler, zum 50. Male. Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin Stefan Evers:
 
Heute vor 50 Jahren starb Konrad Adenauer, der erste deutsche Bundeskanzler. Als ‚Vater der Bundesrepublik Deutschland‘ prägte er wie kein anderer unser Land.
Stefan Evers erinenrt an die Verdienste Konrad Adenauers
Er führte die Deutschen in die Demokratie und verankerte sie fest in der westlichen Wertegemeinschaft. Mit einem Programm der sozialen Marktwirtschaft hat er wichtige Grundlagen für unseren heutigen Wohlstand gelegt.
 
Konrad Adenauer war nicht nur Gründungskanzler der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch einer der Väter der Europäischen Einheit. Er trieb die Aussöhnung mit Frankreich nach Jahrhunderten der Gegnerschaft voran. Die Geburtsstunde der Europäischen Union vor 60 Jahren fällt in die Zeit seiner Kanzlerschaft. Seine Überzeugung war: ‚Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle.' Diese Worte sind heute aktueller denn je.
 
Adenauer war sich stets der besonderen Verantwortung für Berlin bewusst. In der Zeit der Berlin-Blockade konnte sich die Berliner Bevölkerung auf seine Unterstützung verlassen. Der Mut und Freiheitswille der Berliner gegenüber der sowjetischen Besatzungsmacht haben ihn nachhaltig beeindruckt.
 
Heute erinnern wir an seine politischen Verdienste. Wir begreifen sie als Verpflichtung für unser eigenes Handeln. Die Leitlinien von Konrad Adenauer haben auch in unserer heutigen Zeit nicht an Gültigkeit verloren: Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit sind das Fundament christdemokratischer Politik.

Die Ereignisse der vergangenen Wochen und Monate haben uns eindrücklich vor Augen geführt, dass diese Werte auch im 21. Jahrhundert keine Selbstverständlichkeit sind, sondern von jedem von uns immer wieder aufs Neue erkämpft und verteidigt werden müssen.


aktualisiert von CDU Berlin, 19.04.2017, 14:13 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...